Am Samstag, 22. Februar 2014 trafen sich die Cottbuser AfD-Mitglieder zur Gründungsversammlung im „Stadt Cottbus“. Dr. Rainer van Raemdonck hatte eingeladen und leitete die Versammlung.

Mit Beschluß der Satzung war dann der eigentliche Gründungsakt vollzogen. Der AfD-Kreisverband Cottbus wurde am 22. Februar 2014 gegründet.

Im Anschluss an den Satzungsbeschluss wurde der Kreisvorstand gewählt.

In den Vorstand wurden gewählt:

Marianne Spring  als Kreisvorsitzende,

Klaus Groß als 1. Stellv. Vorsitzender,

Jens Bosse als 2. Stellv. Vorsitzender,

Ekkehard Nitschke als Schatzmeister und

Matthias Schulze-Marmeling  als Schriftführer.

Auf Beschluss der Gründungsversammlung wurden für die erste Wahlperiode zunächst keine Beisitzer gewählt.

 

Der Vorstand ist für 2 Jahre gewählt.

 


 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.