LW2014_Geldbombe-klein

Liebe Parteifreunde,

es gibt viele politische Themen und viele Gründe, um Spenden zu erbitten. Aber heute wenden wir uns an alle Mitglieder und Förderer der AfD mit einem ganz besonderen Anliegen.

Wir haben gemeinsam in wenig mehr als einem Jahr seit der Gründung der AfD sehr viel erreicht. Nach dem guten Bundestagswahlergebnis sind wir mit sieben Abgeordneten in das Europäische Parlament eingezogen. Mehr als 500 Parteifreunde haben inzwischen kommunale Mandate errungen. Selbst die Alt-Parteien haben einige unserer Themen aufgreifen müssen. Es geht aufwärts mit der AfD, trotz der Verkrustungen in unserem Parteienstaat und trotz der unfairen Behandlung, die uns noch oft zuteil wird. Sie alle haben dazu beigetragen. Denn wir in der AfD wissen, wie sehr unsere Partei in Deutschland gebraucht wird, um Themen anzusprechen, die den Alt-Parteien, aber auch vielen Interessengruppen und Medienvertretern unliebsam, aber für die Zukunft unseres Landes und unserer Kinder von großer Bedeutung sind.

Das wollen wir auch in den Landtagen von Sachsen (Wahltermin 31. August 2014), Brandenburg und Thüringen (Wahltermine 14. September 2014) tun. Wir haben dazu klare Wahlprogramme vorgelegt, in denen wir die Anliegen der Bevölkerung aufgreifen und unsere Lösungen vorstellen. Die guten Umfragewerte zeigen: wir kommen mit unseren Positionen an!

Ein Wahlkampf kostet Geld. Wenn die AfD erstmals überhaupt in Landtage einziehen will, müssen wir neben unserer Energie und viel Zeit auch ausreichend Geld investieren. Unsere finanzielle Situation ist besser geworden, aber von Chancengleichheit mit den Alt-Parteien sind wir noch ein weites Stück entfernt.

Deshalb wollen wir Sie – in Anlehnung an die guten Erfahrungen der Bundespartei bei der Europawahl – um eine Spende für unsere Wahlkämpfe bitten.

Vom 15. – 18. August 2014 werden wir die AfD-Geldbombe Sachsen, Brandenburg, Thüringen in unseren Online-Medien zünden.

Wir hoffen, dass diese Aktion uns zusätzliche Mittel bringt, mit denen wir in der heißen Wahlkampfphase Maßnahmen durchführen können, für die wir bisher noch keine ausreichenden Ressourcen haben. Dazu brauchen wir Ihre Hilfe. Wir freuen uns über jeden Betrag, den Sie spenden können, damit wir unser Ziel erreichen: einen erfolgreichen Wahlkampf, der uns nach Dresden, Potsdam und Erfurt in die Landtage führt, damit wir dort für die AfD eintreten können. Wenn uns das gelingt, widerlegen wir diejenigen, die behaupten, die AfD kümmere sich nur um Europathemen.

Besuchen Sie vom 15. -18. August 2014 die spezielle AfD-Spendenseite (www.afd-in-die-landtage.de). Dort finden Sie alle erforderlichen Informationen, um Ihre Spende zu tätigen.

Noch zwei Hinweise: die Einnahmen werden wir gleichmäßig auf die drei beteiligten Landesverbände aufteilen. Selbstverständlich können nicht nur Mitglieder und Förderer spenden. Sprechen Sie deshalb bitte Ihre Freunde und Verwandten, Kollegen und Vereinskameraden auf unsere Geldbombe an. Jede Spende hilft! Niemand braucht seine Meinung zu ändern. Denn er kann einfach die Politik ändern: durch Unterstützung der AfD.

Bleibt noch der Hinweis, dass die Spenden für die Geldbombe steuerlich absetzbar sind. Sie werden rechtzeitig vor der Steuererklärung für 2014 eine Zuwendungsbescheinigung der AfD erhalten.

Wir verbleiben mit freundlichen Grüßen

Frauke Petry
Spitzenkandidatin Sachsen

Alexander Gauland
Spitzenkandidat Brandenburg

Björn Höcke
Spitzenkandidat Thüringen

 


Quelle: Email an Parteifreunde (teilweise gekürzt) Von: Bundesgeschäftsführung , Datum: 11. August 2014 02:24

 

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar