Cottbus, 27.10.2014

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Szymanksi,

die Fraktion der „Alternative für Deutschland“ erbittet folgende Auskünfte:

  1. Wieviel Bescheide für Alt- (Neu) Anschließer wurden Stand per 31.10.2014 positiv für die in Widerspruch gegangenen Bürger oder Firmen entschieden?
  2. Welche Rechtsgrundlagen haben dazu geführt, dass die Widersprüche anerkannt werden mussten?
  3. Welchen finanziellen Umfang haben diese Entscheide lt. Punkt 1.
  4. Wir erbitten eine namentliche Aufstellung (im nicht öffentlichen Teil), wer bisher erfolgreich in Widerspruch gegangen ist.

Wir bitten um die Beantwortung in der Stadtverordnetenversammlung am 26.11.2014

Mit freundlichen Grüßen

Marianne Spring

Fraktionsvorsitzende AfD Cottbus

Kategorien: Anfragen